Übung Kraftbetriebene Geräte

Ausbildungsziele:

Die Teilnehmenden sollen die kraftbetriebenen Geräte der eigenen Feuerwehr kennen, Sicherheitshinweise beachten und den Umgang mit dem Gerät beherrschen.

Teilziele:

Die Teilnehmenden sollen wissen:

  • Welche Schutzausrüstung bei der Arbeit mit diversen Geräten benötigt wird.
  • Welche Gefahren bei der Arbeit mit diversen Geräten entstehen können.
  • Welche Voraussetzungen gegeben sein müssen, um die Geräte einsetzen zu können.
  • Einsatzgrenzen kennen.

Die Teilnehmer sollen können:

  • Richtige Schutzausrüstung verwenden.
  • Gefahren richtig einschätzen und reagieren können.
  • Verwendung diverser Geräte.
  • Richtiger Umgang mit den eingesetzten Geräten.

Übung und Schulungsablauf: die Vortragenden Luger Alex und Peterseil Benedikt hatten sich für ihre Aufgaben „Verwendung und richtiger Umgang mit eingesetzten Geräten und deren Gefahren erkennen, richtig einschätzen und richtig reagieren“ sehr gut vorbereitet. Auch die richtige PSA zu diversen Geräten zu verwenden hatten sie gut im Griff.

Bei den praktischen Arbeiten mit den Geräten, zum Beispiel Notstromaggregat, Halogenstrahler, Trennschleifer, Motorkettensäge, Lüfter, Tauchpumpe usw. wurden KameradInnen ohne Praxiserfahrung bevorzugt.

Gerätechef Luger Josef, der als „Retter in der Not“ bei div. technischen Fragen vor Ort in Bereitschaft war, hatte sehr wenig zu tun. 

Bilder von der Schulung/Übung wurden von Jank Manuel und Luger Josef gemacht.

MkG, BI Höllwirth Heinz

Unsere Gönner

Kaltenbrunner Banner1
Swietelsky Banner1
HABAU
GK Dach Banner1
Sparkasse Banner1
Hentschläger Banner
Raiffeisen Ried Banner1
Mega Kebap1
HABAU_Zusatz_CMYK_C_blau
Hauser Banner1
eThis Banner1
Aistleitner Banner1
N1 Tatoo Banner1
previous arrow
next arrow
Aktuelle Einsätze